Fine Art Earth Scenery Photographs

Hanspeter Gass

Meine Philosophie

Bilder sind Brücken in eine andere Dimension. Klingt abstrakt, ist es auch...

 

Fotografien schaffen ein Momentum für die Zukunft und zeitgleich eine Pforte in die Vergangenheit, die Gegenwart wird überwunden und zwar permanent. Sie erschaffen Realitäten und überwinden diese zugleich, zeitlos soll sie sein, die Fotografie.

Betrachtet man ein Bild, so entsteht eine Interaktion mit dem Zustand der einmal war und übermittelt stark, willentlich oder nicht, die Gedanken des Fotografen.

Unsere Umwelt setzt die Spielregeln, sie ist vollkommen und perfekt. 

Mein Bestreben ist es unsere Lebensbereiche so harmonisch und ausbalanciert wie nur möglich festzuhalten, dafür investiere ich viel Zeit meines Lebens.

Mein bevorzugtes Medium ist der Film, also die analoge Fotografie.

Die entstandenen Gedanken und Ideen werden auf einen existierenden Träger gebannt und  durch manuelle Prozesse sichtbar gemacht.

Jedes Bild wird so zu einem Unikat und kann in seinem Urzustand nicht reproduziert werden.

 

Natürlich greife ich auch gerne zum digitalen Korrelat. Dabei setze ich auf unkompliziertes Handling, Kompaktheit und vor allem auf eine Kamerainterne perfekte Umsetzung der Daten.

Damit Bilder Ihre Seele entfalten, bin ich der festen Überzeugung dass diese gerahmt und aufgehängt präsentiert werden müssen.

Dabei spielt der Rahmen, dessen Material, das Papier, die gesamte Veranschaulichung eine ebenso wichtigkeit Rolle wie die Fotografie selbst.

Eine durchdachte gerahmte Arbeit erhellt jeden Raum und lässt Augen tanzen.

Meiner Selbst.

Da freie Arbeiten starke und persöhnliche Angelegenheiten sind, wiederspiegeln sich darin markant die Ausprägungen und das Wesen des Fotografen.

Ich bin stark der Farbe grün verfallen, wieso dies so ist weiss ich selber nicht genau. Sobald ich Grüne Landschaften oder eine üppige Vegetation sehe, atme ich mit den Augen. Generell habe ich eine Schwäche zu Wälder, Bäume sowie zum nassen Element.

Fliesst Wasser in einer solchen Umgebung, so befinde ich mich im Paradies, was aber nicht bedeutet dass ich mich hin und wieder auch zu anderen Sujets hingezogen fühle.

 

Meine Instrumente

Ich verwende mehrheitlich analoge Grossformatkameras (4x5 Inch / 6x12) sowie analoge und digitale Mittelformatkameras (6x45 / 6x6 / Sensoren der grösse 44x33mm)

Konsequenz

Die genannten Gründe erfüllen mich stark, sie geben mir das Gefühl etwas reelles zu erschaffen. in Handwerk welches mahbar und wirklich ist.

Willkommen in meinem Ich.

  • thin_C-07-512 Kopie
  • thin_C-07-512

Hanspeter Gass | The Fabulous View | Pfungen / Zürich / Schweiz | photography@hanspetergass.com| +41 (0) 76 576 74 35